Einzelexerzitien

 

Was sind Einzelexerzitien?

 

Exerzitien sind geistliche Übungen (Gebet, Schriftmeditation, Lebensbetrachtung) um das eigene Leben tiefer mit Gott in Verbindung zu bringen.

Der Einzelne kann in der ganz persönlichen Beziehung zu Gott die eigene Originalität und Ursprünglichkeit seines Lebens entdecken. Alle Dimensionen des menschlichen Lebens werden in die Beziehung zu Gott hineingenommen: Wahrnehmung, Denken, Bilder, Phantasie, Gefühle, Leib und Geist.

Die Bezeichnung "Einzelexerzitien" bedeutet, dass es um den je eigenen Weg des Teilnehmers/der Teilnehmerin geht.

 

Einzelexerzitien werden gestaltet mit:

- durchgehendem Schweigen

- persönlichen Gebetszeiten

- täglichen Gesprächen mit der Exerzitienbegleiterin

- Feier der Eucharistie

j
 

Grundlage dieser Art von Exerzitien ist das Exerzitienbuch des Hl. Ignatius von Loyola.

Das Angebot der Einzelexerzitien ist nach Absprache möglich.

 
j

Die Einzelexerzitien werden begleitet von:

Sr. Jutta Böhm OSU

Kontakt: sr_jutta_osu@web.de

 

 

zurück